Mit Power Richtung Firmung

Vom 2. bis 4. März verbrachten die Firmlinge des Pastoralraum Bischofsberg, ein Weekend in der Kobelhöhe. Das Weekend startete mit einem gemütlichen Abendessen. Dem folgte ein spannender Filmabend. Der Film beschäftigte sich mit dem Thema Tod und Lebenssinn und regte zu Gesprächen in Kleingruppen an. Es hat sich gezeigt, dass die Jugendlichen verschiedene Meinungen über ein erfülltes Leben haben. Es wurde aber nicht nur diskutiert und philosophiert. Die kreativen Köpfe kamen keineswegs zu kurz. Die Jugendlichen durften nämlich ihre Firmkerze individuell gestalten. Eine Gruppe arbeitete, mit grossem Elan, an der Deko für den Firmgottesdienst. Jeder Jugendliche leistete einen kleinen Beitrag zum bevorstehenden Firmgottesdienst. Philippe Frey motivierte die Jugendlichen mit seinem musikalischen Knowhow, sodass die Jugendlichen an der Firmung, als kleiner Chor auftreten werden. Das Abendprogramm hatten die fleissigen Firmbegleiter vorbereitet. Die Jugendlichen konnten ihr Wissen zu verschiedenen Themen testen. Ein unvergesslicher Abend, an dem viel gelacht und geraten wurde. Zum Abschluss des Weekends feierten alle gemeinsam einen jugendgerechten Gottesdienst, welche einige im Voraus vorbereitet hatten. Dabei gab es Momente der Stille, des Zuhörens, des Austausches und des Miteinanderbetens.