Mitgliedschaft “grüner Güggel”

Der ‘Grüne Güggel’ ist ein kirchliches Umweltzertifikat, welches sich im Geist der Umweltenzyklika Laudato Si von Papst Franziskus für die Bewahrung der Schöpfung und mehr Nachhaltigkeit im kirchlichen Umfeld einsetzt.

‘Grüner Güggel’ heisst:

  • Alle oder ausgewählte Bereiche in einer Kirchgemeinde werden auf ihre Umweltverträglichkeit überprüft, um dann Erreichtes zu würdigen und Verbesserungen dort einzuleiten, wo sie notwendig und sinnvoll sind.
  • Es wird ein Prozess zur Schonung von Ressourcen (Energie und Material) und der Förderung von Lebensräumen für Menschen, Tiere und Pflanzen eingeleitet, welcher letztlich zu finanziellen Einsparungen führt. Er wirkt ausserdem belebend auf die liturgische, katechetische und diakonische Praxis und ist gemeinschaftsfördernd.

Die Landeskirche fördert das Projekt organisatorisch und finanziell. Verschiedene katholische und evangelische Kirchgemeinden aus dem Kanton Thurgau sind bereits Mitglied, bzw. haben dieses Zertifikat erworben, unter ihnen Amriswil, Arbon, Romanshorn und Frauenfeld.

Im Zuge der Sanierung der Stiftsamtei erachtet es die Kirchenvorsteherschaft als sinnvoll, dieses kirchliche Zertifikat zu erwerben. Bei ca. Fr. 4’000 sind die Kosten für die Kirchgemeinde vergleichsweise gering, das mittel- bis langfristige Einsparpotential umso grösser. Die Kirchenvorsteherschaft hat den Prozess zum Erwerb des Zertifikats in Gang gesetzt und das dafür notwendige, ehrenamtlich arbeitende Umweltteam ernannt.

Näheres zum ‘Grünen Güggel’ findet man auf  http://www.grüner-güggel.ch.

Kirchenvorsteherschaft Bischofszell, Th. Diethelm

“Sorge für das gemeinsame Haus”

Papst Franziskus hat am 18. Juni 2015 eine Enzyklika, ein päpstliches Lehrschreiben, mit dem Titel «Laudato si’» veröffentlicht. Darin ruft er zu fundamentalem Umdenken im Umgang mit der Schöpfung und ihren Ressourcen auf. Er weist zudem darauf hin, dass die Verminderung der Umweltverschmutzung und die Bekämpfung von Armut zusammengehören.
Die Umweltenzyklika ist unter folgendem Link zu finden:
https://www.kath.ch/umweltenzyklika-laudato-si/