Sternsingertradition

Das Sternsingen ist ein uralter Brauch. In unserem Pastoralraum sind bereits seit 1944 Sternsinger unterwegs. Auch heute noch ziehen sie von Haus zu Haus, bringen den Segen Gottes und sammeln Geld für Kinder, die es nötig haben.

Plakat 2022

Auf dem Plakat strahlt uns Benson entgegen. Nach einem Sturz vom Mangobaum bekam er Hilfe in einem Krankenhaus in Wau im Südsudan. Mittlerweile ist der Fünfjährige zum Glück wieder gesund. Seine Geschichte steht als Beispiel für die Geschichten vieler Kinder und Jugendlichen auf der ganzen Welt.

THEMA GESUNDHEIT

Weltweit hat die Gesundheitsversorgung von Kindern schon viele Fortschritte gemacht: Während 1990 noch 12,7 Millionen Kinder vor ihrem fünften Geburtstag starben, konnte die Kindersterblichkeit bis 2015 halbiert werden. Der Anteil untergewichtiger Kinder ging im gleichen Zeitraum von 25 auf 14 Prozent zurück. In Afrika südlich der Sahara schlafen mittlerweile mehr als zwei Drittel aller Kinder unter einem imprägnierten Moskitonetz. Dadurch gingen die Malaria-Todesfälle stark zurück. Doch trotz dieser ermutigenden Entwicklungen ist die Kindergesundheit vor allem in den Ländern des Globalen Südens stark gefährdet. Das liegt an schwachen Gesundheitssystemen und fehlender sozialer Sicherung. Bis heute hat die Hälfte der Weltbevölkerung keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung. Vor allem in Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Durchfall, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie gefährden die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen erheblich – und sie bedrohen die Fortschritte der vergangenen Jahrzehnte.

Einsatz der Projektpartner

Gemäss der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen hat jedes Kind ein Recht „auf das erreichbare Höchstmass an Gesundheit sowie auf Inanspruchnahme von Einrichtungen zur Behandlung von Krankheiten und zur Wiederherstellung der Gesundheit“. Die Partner der Sternsinger setzen sich mit vielfältigen Programmen weltweit für die Verwirklichung dieses Rechts ein. Sie begleiten Frauen während der Schwangerschaft und unterstützen sie dabei, ihren Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Sie impfen Babys, behandeln Kinder und tragen mit Ernährungshilfen dazu bei, sie zu stärken und weniger krankheitsanfällig zu machen. In schulischen Gesundheitsclubs lernen Kinder, dass schon einfache Hygienemassnahmen wie Händewaschen dazu beitragen, ihre Gesundheit zu schützen. Ihr Wissen tragen sie in ihre Familien und Dorfgemeinschaften. Die Kinder erfahren, dass sie ein Recht auf Gesundheit haben, und lernen, dieses auch einzufordern. Lehrer werden dazu befähigt, Erste Hilfe zu leisten und Kindern bei einfachen Erkrankungen zu helfen

Aktion Sternsingen 2022

Die Sternsinger unseres Pastoralraumes freuen sich, dass sie Ihnen in diesem Jahr  den Segen bringen können.

In Hauptwil und Schweizersholz ziehen die Sternsinger von Haus zu Haus. Es werden möglichst alle Haushalte aufgesucht.

In Bischofszell, Sitterdorf, Zihlschlacht, Hohentannen, Riet, Wilen-Gottshaus und St.Pelagiberg werden jene Personen besucht, die sich für einen Besuch der Sternsinger anmelden. Angaben dazu finden Sie unter der jeweiligen Ortschaft. Wir freuen uns, wenn sie die Sternsinger zu sich einladen.

“Gesund werden – gesund bleiben”

Die Aktion führt die Sternsinger dieses Jahr nach Afrika. Wir begegnen Kindern und Jugendlichen aus Projekten in den Ländern Südsudan, Ägypten und Ghana, die uns einen Einblick in ihr Leben und ihren Alltag geben. Im Mittelpunkt ihrer Erzählungen steht die Gesundheitsversorgung, die teilweise leider immer noch mangelhaft ist. Behandelbare oder sogar vermeidbare Krankheiten enden an vielen Orten dieser Welt tödlich.

Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr 2021 in unseren Weilern und Dörfern unterwegs und konnten rund Fr. 2’300 sammeln.
Im ganzen Pastoralraum konnten rund Fr. 13’500 an Spenden entgegengenommen werden.
Herzlichen Dank für alle Gaben!

Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr 2021 in unserem Pastoralraum unterwegs und konnten
im ganzen Pastoralraum rund Fr. 13’500 an Spenden entgegennehmen.
Herzlichen Dank für alle Gaben!

Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr 2021 in unserem Gebiet unterwegs und konnten rund Fr. 1’785 sammeln.
Im ganzen Pastoralraum konnten rund Fr. 13’500 an Spenden entgegengenommen werden.
Herzlichen Dank für alle Gaben!

Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr 2021 in unserem Gebiet unterwegs und konnten rund Fr. 4’255 sammeln.
Im ganzen Pastoralraum konnten rund Fr. 13’500 an Spenden entgegengenommen werden.
Herzlichen Dank für alle Gaben!

Wir hoffen, 2022/23 wieder unterwegs sein zu können
und freuen uns, wenn Sie uns die Tür öffnen und den Segen empfangen.

Die Sternsinger möchten sich bei allen herzlich bedanken, die unser Projekt «Gesund werden – gesund bleiben» unterstützt haben, auch wenn wir in diesem Jahr nur eingeschränkt von Haus zu Haus ziehen und den Segen bringen konnten. Wir durften bis jetzt Spenden von rund Fr. 13’000 für die Kinder im Südsudan, in Ghana und Ägypten entgegennehmen!

Im Dank- Gottesdienst zum diesjährigen Sternsinger-Projekt werden wir an all diese Kinder, welche unsere Hilfe brauchen, denken.

Spenden können weiterhin auf unser Sternsingerkonto einbezahlt werden. Ganz herzlichen Dank!

Wir hoffen, dass wir 2022/23 wieder als Sternsinger unterwegs sein können.
Das Datum des Dankgottesdienstes 2023 wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Wir hoffen, dass wir unsere Sternsingeraktion in diesem Jahr durchführen und Sie – nach Anmeldung – besuchen können!

Sternsinger- Spendenkonto: Raiffeisenbank Zihlschlacht-Muolen-Bischofszell, Kontoinhaber Sternsingen, IBAN CH89 8080 8008 4118 7216 1

Oder per Twint an: 077 406 50 84 (Vermerk Sternsingen)

Wer gerne einen Segenskleber, einen Einzahlungsschein, Das Haussegnungsset oder einfach den Kreidespruch erneuert haben möchte, darf sich gerne bei uns melden; via Mail: sternsingen@pastoralraum-bischofsberg.ch oder telefonisch ans Sekretariat 071 422 15 80

Anmeldung Bischofszell
Anmeldung Halden
Anmeldung Schweizerholz
Anmeldung St.Pelagiberg & Wilen-Gottshaus
Anmeldung Sitterdorf
Anmeldung Hauptwil

Kontakt

Franziska Heeb, Lindenstr.3, 9220 Bischofszell
071 422 82 47
franziska.heeb@pastoralraum-bischofsberg.ch
KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT