Sternsingertradition

Das Sternsingen ist ein uralter Brauch. In unserem Pastoralraum sind bereits seit 1944 Sternsinger unterwegs. Auch heute noch ziehen sie von Haus zu Haus, bringen den Segen Gottes und sammeln Geld für Kinder, die es nötig haben.

Aktion Sternsingen 2020

In Frieden aufwachsen- im Libanon und weltweit
Mit der Aktion Sternsingen 2020 möchten wir den Kindern im Libanon helfen, damit sie in Frieden aufwachsen können.

Die diesjährige Aktion Sternsingen 2020 richtet ihren Fokus auf Kinder im Libanon.

Am Beispiel des Libanon zeigt die Aktion Sternsingen 2020 den Sternsingerinnen und Sternsingern, wie wichtig es ist, friedlich und unvoreingenommen miteinander umzugehen. Sie zeigt auch, dass Kinder und Jugendliche selbst aktiv zu einem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion beitragen können. So lernen die Sternsingerinnen und Sternsinger, dass Kinder und Jugendliche mehr verbindet als sie trennt – und dass es sich lohnt, offen und respektvoll aufeinander zuzugehen.

Kontext Nach dem Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 gelingt im Libanon ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen. Doch der gesellschaftliche Friede ist bedroht, denn das Zusammenleben ist durch das Wiederaufleben von Abneigungen geprägt. Zudem hat der Libanon seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien im Jahr 2011 nach eigenen Angaben rund 1,8 Mio Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen (als beim UNHCR registrierte syrische Flüchtlinge werden knapp 1 Mio ausgewiesen). Hinzu kommen rund 600‘000 weitere Flüchtlinge, vor allem aus Palästina. Jeder dritte Bewohner des kleinen Landes ist somit eine geflüchtete Person. Kein Land hat im Verhältnis zur eigenen Bevölkerung mehr Flüchtlinge aufgenommen als der Libanon. Die Bildungs- und Gesundheitsstrukturen des Landes kommen an ihre Grenzen und auch der Arbeitsmarkt ist geprägt von der starken Präsenz der Flüchtlinge. So erstaunt es nicht, dass die Hilfsbereitschaft der Libanesen teilweise in Ablehnung umschlägt. Auch unter Kindern und Jugendlichen kommt es zu Spannungen und Ausgrenzungen. Ein wichtiges Ziel der Sternsinger und ihrer Projektpartner im Libanon ist es deshalb, Frieden und Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion im Libanon zu fördern. Sie arbeiten darum sowohl mit einheimischen als auch mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien.

Zwei Beispielprojekte Die Adyan-Stiftung, die 2006 von Christen und Muslimen gegründet wurde, setzt auf Bildung und Dialog. Mit Hilfe der Sternsinger hat Adyan ein Bildungsprogramm für Schulen erarbeitet, das Kindern und Lehrern die gemeinsamen Werte der Weltreligionen sowie Wissen über die eigene Religion und Geschichte vermittelt. Die Organisation bietet auch Kurse in gewaltfreier Kommunikation und respektvollem Umgang miteinander an.

Die Caritas Libanon organisiert unter anderem ein Hausaufgaben- und Freizeitprogramm für Kinder unterschiedlicher Herkunft und Religion in der libanesischen Hauptstadt Beirut.

Sternsingertreffen /Probe Mi 11. Dezember, 13.30 – 14.15 Uhr, Pfarreiheim Sitterdorf

  • Do, 26. Dezember, 17.00 – 19.30 Uhr
  • Fr, 27. Dezember, 17.00 – 19.30 Uhr
  • Sa, 28. Dezember, 17.00 – 19.30 Uhr
  • So, 29. Dezember 17.00 – 19.30 Uhr

Dankgottesdienst Samstag 4. Januar, 18.00 Uhr Kath. Kirche Sitterdorf

Sternsingertreff /Probe Mi 11. Dezember, 13.30 Uhr, Stiftsamtei

Dankgottesdienst Sonntag 5. Januar, 10.00 Uhr Kath. Kirche Bischofszell

Die Sternsinger sind unterwegs:

Wilen-Gottshaus

  • Fr, 27. Dezember, 16.00 -19.30 Uhr

St. Pelagiberg

  • Fr, 27. Dezember, 16.00 -19.30 Uhr

Halden

  • Fr, 3. Januar, 16.00 bis 19.30 Uhr

Schweizersholz

  • Do, 2. Januar, 16.00 bis 19.30 Uhr

Bischofszell

  • Fr, 27. Dezember, 15.30 – 19.30 Uhr
  • Sa, 28. Dezember,, 15.30 – 19.30 Uhr
  • So, 29. Dezember, 15.30 – 19.30 Uhr
  • Mo, 30. Dezember, 15.30 – 19.30 Uhr
  • Do, 2. Januar, 15.30 –19.30 Uhr
  • Fr, 3. Januar, 15.30 – 19.30 Uhr
  • Sa, 4. Januar, 15.30 – 19.30 Uhr

Dankgottesdienst: Sonntag 5. Januar 2019, 10.00 Uhr, kath. Kirche Bischofszell

Sternsingertreffen /Probe gemäss Ausschreibung

Die Sternsinger sind unterwegs:

  • Do, 2. Januar 17.00 – 19.30 Uhr
  • Fr, 3. Januar 17.00 – 19.30 Uhr

Dankgottesdienst Sonntag 5. Januar, 10.00 Uhr Kath. Kirche Hauptwil

Dank der Sternsinger von 2019

Die Sternsingergruppen des Pastoralraum Bischofsberg möchten sich bei der Bevölkerung ganz herzlich bedanken. Seit Weihnachten bis über’s Neujahr hinaus waren insgesamt 119 Kinder und 48 erwachsene Begleitpersonen unterwegs. Sie haben sich für Kinder mit einer Behinderung in Peru eingesetzt.

Wir möchten allen danken, die uns die Türen öffneten und unser Anliegen mit einer Spende unterstützt haben. Gemeinsam durften wir gut 25’560 Franken für die Kinder in Indien entgegennehmen.

Die Sternsinger aller Dörfer möchten sich bei ihren Spendern herzlich bedanken.

Unsere gesammelten Spenden:

Ich möchte allen Sternsingerteams und ihren freiwilligen Helfern ganz herzlich für ihren grossen Einsatz danken. Seit Oktober sind sie mit ihren Vorbereitungen beschäftigt und nun machen sie sich bereits daran, wieder neue Kleider zu nähen. Stoffe, Knöpfe, Bändel und Dekorationsmaterialnehmen wir gerne entgegen 071 422 82 47.

Vergelt’s Gott, bis zum nächsten Jahr!

Franziska Heeb

Jetzt zum Sternsingen anmelden!

Wir freuen uns, wenn Sie liebe Eltern ihre Kinder beim Sternsingen mitmachen lassen und sie vielleicht sogar begleiten.

Wir freuen uns auch, wenn Sie die Sternsinger bei Ihnen zu Hause willkommen heissen.

Kontakt

Franziska Heeb, Lindenstr.3, 9220 Bischofszell
071 422 82 47
franziska.heeb@pastoralraum-bischofsberg.ch
KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT